Startseite

Dampfbügeleisen kaufen und 50 % Bügelzeit sparen!

Mit einem modernen Dampfbügeleisen geht Ihnen das Bügeln so dermaßen kinderleicht von der Hand,  dass Sie um 50 % schneller fertig  sind und Ihre Wäsche trotzdem 1 A aussieht.

Entdecken Sie hier die Dampfbügeleisen, die genau das bieten und Nutzer gerne empfehlen.

Hassen Sie Bügeln auch so wie ich?

Bügeln
Nicht das Bügeln aufschieben, bis der Wäscheberg zu groß ist

Jede Woche muss Wäsche gebügelt werden.

Aaaaber das Büüüügeln dauert ewig, ist monoton und man steht sich die Füße in den Bauch.

Zudem ist nicht garantiert, dass die Wäsche auch wirklich glatt wird.

So schieben viele  das Bügeln auf, bis sich ein großer Wäscheberg angesammelt hat.

(.)

Machen Sie das bloß nicht.

Denn endlich hat das alles ein Ende.

(.)

Warum Bügeln kein Spaß macht, liegt oft an der Ausstattung des Bügeleisens.

Zu alte Bügler erschweren das Bügeln zusätzlich.

Das ist jetzt bei meinem 11 Jahre alten Dampfbügeleisen auch der Fall.

(.)

Sind Sie mit Ihrem alten Bügeleisen unzufrieden, sollten Sie ein neues Dampfbügeleisen kaufen.

Mir geht es genauso wie Ihnen.

Deshalb schaue mir deshalb gerade ein paar Dampfbügeleisen an.

(.)

Bevor Sie gar keine Blusen mehr kaufen, um nicht bügeln zu müssen, werfen Sie einen Blick auf meine Webseite.

Hier finden Sie meine Übersicht von Dampfbügeleisen, die bei Nutzern beliebt sind.

Mit diesen ist Bügeln keine echte Qual mehr.

Manche davon kommen auch bei mir in die erste Wahl.

(.)

Stellen Sie sich das mal vor:

Wie schön es ist, endlich schöne glatte Blusen, Hemden und Sommerkleider  zu haben – und jeder happy ist.

Wählen Sie Ihr neues Bügeleisen deshalb sorgfältig aus.

Bevor Sie aus meiner Liste ein Dampfbügeleisen kaufen, erfahren Sie zuerst, worauf es bei Büglern ankommt…….

(.)

Was sind Dampfbügeleisen?

Dampfbügeleisen sind Bügeleisen mit einem Griff, einer beheizbare Sohle und noch einem integrierten Wassertank.

dampfbügeleisen
Was sind Dampfbügeleisen?

Mit einem Dampfbügeleisen bügeln Sie exakter und schneller als mit einem einfachen Trockenbügeleisen.

Denn der Dampf macht die Fasern empfänglicher für das Glätten.

(.)

Mit einem Dampfbügeleisen sparen Sie bis zu 50% an Bügelzeit, da Sie

  • viele Oberteile nur noch von vorne bügeln müssen anstatt beidseitig.
  •  teilweise auch  Bettwäsche nur noch einseitig glätten müssen
  • Vorhänge und Kleidung aus Jeans, Leinen oder reiner Baumwolle viel schneller glatt kriegen.

(.)

Wie funktionieren Dampfbügeleisen?

Nachdem Sie das Dampfbügeleisen unter Strom gesetzt haben, erhitzt sich dessen Bügelsohle.

Zugleich rinnt das Wasser vom Wassertank in die Sohle.

Ab einer bestimmten Temperatur verwandelt sich das Wasser in Dampf.

Der Dampf entweicht während des Bügelns automatisch durch kleine Löcher in der Sohle und befeuchtet den Stoff.

Dadurch weicht der Dampf die Fasern der Textilie auf.

Die Fasern quellen auf und lassen sich leichter formen.

Gleiten Sie mit der heißen Bügelsohle über den Stoff, wird er faltenfrei.

(.)

Je mehr Dampf beim Plätten durch den Stoff strömt, desto glatter wird die Wäsche.

Umso schneller ist die Arbeit erledigt.

Deshalb bieten alle Dampfbügeleisen die Möglichkeit, per Knopfdruck noch mehr Dampf auf die Wäsche zu sprühen.

Nicht nur einmal, sondern so oft Sie wollen.

Das Vorgehen empfiehlt sich besonders, wenn Sie Wäsche aus groben, dicken oder Leinenstoffen bügeln.

(.)

Dampfbügeleisen kaufen – von welchem Hersteller?

Es gibt viele Hersteller von Haushaltsgeräten, die  hochwertige Dampfbügeleisen anbieten.

(.)

Zu den bekanntesten Produzenten gehören:

(.)

  • Philips (Niederlande)

Philips gehört zu den Vorreitern der Dampfbügeleisen-Sparte.

Alle neuen Modelle werden etwa 5.000 Stunden auf Herz und Nieren geprüft.

Acht Wochen vor der Markteinführung werden die neuen Bügeleisen in verschiedenen Privathaushalte erneut getestet.

Die neuesten Dampfbügeleisen von Philips besitzen die „Optimal-Temp-Technologie“.

Sie hat das  Bügeln total umgekrempelt.

Die Temperatur passt sich automatisch an den Stoff an.

Somit gehören verbrannte Wäschestücke der Vergangenheit an.

(.)

  • Tefal

Tefal ist ein französischer Produzent von Haushalts- und kleinen Küchengeräten. Der Name „Tefal“ ist eine Kombination aus  Teflon und Aluminium und spielt auf die erste Teflon- Pfanne von 1955 an.

Seit einem Vierteljahrhundert agiert das Unternehmen auch in Deutschland.

Wegweisende Bügeleisen sind  der Bügelautomat „Aquagliss“ und das  Bügeleisen „Integral“ , das sich auch für Seide eignete. Weitere Bügeleisen sind  „Avantis“ und das „Aquaspeed“.

(.)

Zu den deutschen Herstellern gehören

  •  Siemens
  • Bosch
  • Grundig
  • AEG
  • Serverin
  • Braun

(.)

Dampfbügeleisen kaufen – was ist wichtig?

Sofort glatt gebügelte Wäsche, die auch 1 A aussieht – wer will das nicht?

Dampfbügeleisen sollen uns das Bügeln leichter machen, damit wir schneller fertig werden.

(.)

Doch sind Angebot und Preise unüberschaubar.

Nicht alle Dampfbügeleisen taugen etwas.

Sie aber wollen ein Dampfbügeleisen kaufen, mit dem Sie Ihre Wäsche mit links und in Rekordzeit bügeln.

Deshalb kommt es auf die Qualität des Bügeleisens an.

(.)

Sie hängt entscheidend von folgenden Kriterien ab:

1.Bügelsohle

2.Dampfmenge und Dampfdruck

3.Wassertank

4.Aufheizzeit

5.Antikalkfunktion

6.Gewicht und Kabellänge

7. Automatische Abschaltung

8. Automatische Dampfmengenregelung

(.)

Dampfbügeleisen-Qualitätskriterium 1 – Bügelsohle,

Die Bügelsohle als Herzstück des Dampfbügeleisens ist die Grundlage für makelloses Bügeln.

Die Sohle entscheidet darüber, ob Sie

Bügelsohle
Dampfbügeleisen: Bügelsohle
  • mühelos über alle Stoffe gleiten anstatt festzubrennen.
  • genügend Wasserdampf für hartnäckige Falten haben.
  • Print- und Logoaufdrucke bügeln können.
  • versehentlich über Nieten und Reißverschlüsse bügeln können ohne die Sohle zu verkratzen.

(.)

Welche Bügelsohlen gibt es?

Hersteller bezeichnen ihre Bügelsohlen aus Marketinggründen mit exotischen Begriffen wie Anodium, SteamGlide, Durillium, T-Ionic-Glide.

In Wirklichkeit bestehen die Bügelsohlen  aus Aluminium, Edelstahl, Keramik, die unterschiedlich beschichtet werden.

(.)

Die Aluminiumsohle ist günstig, sehr kratzfest – aber rau und gleitet deshalb schlechter.

Daher eignet sie sich nicht zum Bügeln sehr weicher und feiner Stoffe.

Zudem ist sie schwer zu reinigen.

Diese Sohlen gibt es nur noch in sehr alten Modellen oder bei sehr günstigen Bügeleisen.

(.)

Heute sind Edelstahl-Bügelsohlen der Standard.

Sie gleiten gut, sind kratzfest und kaum teurer als Aluminiumsohlen.

(.)

Keramiksohlen sind die hochwertigsten Sohlen und in teuren Bügeleisen verbaut.

Sie sind kratzfest, haltbar und gleiten sehr gut.

Zudem bieten sie eine optimale Dampfverteilung.

Leider sind sie empfindlich gegenüber Stöße und andere Schockeinwirkungen.

(.)

Außerdem werden Bügelsohlen beschichtet, damit sie noch besser gleiten.

Je nach Hersteller sind es Beschichtungen aus Anodium, Teflon, Durilium, Glissium oder Alumite.

Nahezu alle Tefal-Bügelsohlen sind mit Durilium beschichtet. 

Die besonders kraftzfeste und gleitfähige Beschichtung enthält meistens  Palladium.

Die Beschichtung kann durch katalytische Verbrennung Microfasern in Luft auflösen .

(.)

Es gibt außerdem Bügelsohlen mit einer Antihaftbeschichtung.

Doch sollten Sie diese lieber meiden.

Leider blättert sie ab und hinterlässt Spuren auf Ihren Hemden.

Oder sie klebt plötzlich fest.

(.)

Bügelspitze und Dampfaustrittslöcher

(.)

Die Bügelsohle sollte vorne auch eine kleine zulaufende Spitze haben.

Damit lassen sich schwer erreichbare Stellen sowie Blusen mit Rüschen und Biesen leichter bügeln.

(.)

Wichtig sind auch die Dampfaustrittslöcher.

Sie sollten gleichmäßig auf der Bügelsohle verteilt und an der Bügelspitze vorhanden sein.

Denn die Bügeleisen sind meistens vorne wärmer als hinten.

(.)

Zudem sollte ein Tropf-Stopp System integriert sein.

Es verhindert, dass Wasser vom Dampfbügeleisen auf die Wäsche oder den Boden tropft.

(.)

Dampfbügeleisen-Qualitätskriterium 2 – Dampfmenge und Dampfdruck

Die Dampffunktion umfasst die Dampfmenge,  den Dampfdruck,  Extra-Dampfstoß und Vertikaldampf

Dampffunktion
Dampffunktion

(.)

Legen Sie großen Wert auf die Dampffunktion, bevor Sie ein Dampfbügeleisen kaufen.

Denn bei der Dampffunktion trennt sich schnell die Spreu vom Weizen.

(.)

Beachten Sie bei der Dampfmenge:

Je mehr Dampf in den Stoff dringt, umso leichter und schneller können Sie Ihre Wäsche glatt bügeln.

Umgekehrt lassen sich schwere Stoffe mit nur wenig Dampf schlechter oder kaum bügeln.

Folge:

Geringe Dampfmengen reichen für leichtere Stoffe. Festere Gewebe wie Jeans oder Leinen brauchen mehr Dampf.

Die Dampfmenge wird in Gramm pro Minute gemessen.

Gute Dampfbügeleisen bieten eine kontinuierliche Dampfmenge von 40 g/min.

Sie reicht für die meisten Stoffe.

(.)

Der Dampfdruck gibt an, mit welchem Druck der Dampf in die Wäsche gedrückt wird.

Auch hier gilt:

Je tiefer die Falten sind, desto höher muss der Dampfdruck sein.

Der Dampfdruck sollte im Bereich von 3,5 bis 6 bar liegen.

((.)

Extra-Dampfstoß und Vertikaldampf

.Für  Leinen oder Jeans bieten viele Bügeleisen einen zusätzlichen Extra-Dampfstoß per Knopfdruck.

Drücken Sie den Extra-Dampfstoß-Knopf, dringt erheblich mehr Wasserdampf in das Gewebe ein.

Dadurch lassen sich auch starke Falten oder feste Stoffe wie Jeans leichter glätten

Er nützt nur dann, wenn die Dampfmenge bei mehr als 100 g/min liegt.

(.)

Manche Bügeleisen besitzen einen vertikalen Dampfausstoß.

Da kommt auch Dampf, wenn Sie das Bügeleisen senkrecht halten. 

Damit können Sie auch hängende Gardinen, Kleider, Jacken oder Anzüge bügeln.

Mit dem Vertikaldampf können Sie ein Hemd mal eben auf die Schnelle glätten.

(.)

Dampfbügeleisen-Qualitätskriterium 3 – Wassertank und Einfüllöffnung

Das für den Dampf notwendige Wasser befindet sich in einem Wassertank am Bügeleisen.

Wassertank
Wassertank

Der Tank sollte groß sein, damit Sie nicht  alle paar Minuten das Bügeln zum Nachfüllen unterbrechen müssen.

Ein Wassertank von mindestens 300 ml sollte es deshalb sein.

Wer viel bügelt, spart mit einem noch größeren  Wassertank noch mehr Zeit.

(.)

Beachten Sie grundsätzlich:

Bügeleisen mit kleinem Wassertank liegen nicht so schwer in der Hand wie solche mit einem großen.

Sie lassen sich leichter handhaben.

 (.)

Achten Sie auf die Farbe des Wassertanks. Vorteilhafter ist ein durchsichtiger Wassertank mit einer Skala, die den aktuellen Wasserstand zeigt.

(.)

Einfüllöffnung
Einfüllöffnung

Die Öffnung sollte ausreichend groß und leicht zugänglich sein.

So lässt sich der Tank leicht und ohne zu tropfen befüllen – ohne Blubbern und Überlaufen, weil die Einfüllöffnung zu klein ist .

Die Öffnung liegt ideal, wenn Sie das Bügeleisen direkt unter dem Wasserhahn befüllen können.

 (.)

Dampfbügeleisen-Qualitätskriterium 4 – Leistung und Aufheizzeit

Um Zeit zu sparen, sollte sich das Dampfbügeleisen schnell aufheizen.

Die Leistung der Bügeleisen bestimmt, wie lange es braucht, um heiß zu werden.

Sie wird in Watt gemessen und beeinflusst weder die Temperatur noch den Stromverbrauch des Dampfbügeleisens.

(.)

So heizen sich Bügeleisen auf:

Wählen Sie Ihre Temperatur.

Dann beginnt das Bügeleisen, sich aufzuheizen.

Ist die gewählte Temperatur erreicht, schaltet sich die Heizung aus.

Das Bügeleisen heizt sich wieder auf, wenn die Temperatur gesunken ist und es nachgeheizt werden muss.

(.)

Mit höherer Leistung (Wattzahl) werden die Bügeleisen schneller heiß.

Sie verbrauchen aber in kürzerer Zeit mehr Strom.

Bügeleisen mit niedrigerer Wattzahl brauchen mehr Zeit zum Aufheizen, verbrauchen dabei weniger Strom.

Addiert man die Aufheizzeit und Wattzahl, so weisen beide Bügeleisen den gleichen Stromverbrauch auf.

(.)

Bei den meisten Bügeleisen liegt die Wattzahl im Bereich von 1.200 und 2.800 Watt.

Ein Bügeleisen mit 1.200 Watt erreicht in 2 Minuten die gewünschte Hitze.

Eisen mit 2.600 Watt sind in 30 Sekunden heiß.

(.)

Dampfbügeleisen-Qualitätskriterium 5 – Antikalkfunktion

Sie hält die Bügelssohle sauber, wenn Sie Ihr Bügeleisen mit Leitungswasser befüllen.

Deshalb tun Sie eines, bevor Sie ein Dampfbügeleisen kaufen:

Prüfen Sie, ob das Gerät mit Leitungswasser oder nur mit destilliertem Wasser befüllen dürfen.

(.)

Früher verwendete man nur destilliertes Wasser, um Kalkablagerungen im Tank zu vermeiden.

Verkalkte Bügeleisen bügeln langsamer,  schlechter und funktionieren irgendwann nicht mehr.

(.)

Heute besitzen moderne Dampfbügeleisen eine Antikalkfunktion.

Sie verhindert, dass sich im Innenraum des Dampfbügeleisens Kalk bildet und es über die Bügelsohle austritt.

Aufgrund der Antikalkfunktion können Sie normales Leitungswasser in den Tank füllen – auch bei sehr hoher Wasserhärte.

So müssen Sie nicht mehr destilliertes Wasser kaufen oder es selbst destillieren.

(.)

Die  Antikalkfunktion  gibt es in mehreren Varianten:

1.Manche Modelle besitzen einen integrierten Kalkbehälter, der immer wieder ausgeleert und danach mit Wasser ausgespült wird.

(.)

2.Einige Dampfbügeleisen – zum Beispiel von Tefal  – arbeiten auch mit einer Anti-Kalk-Kartusche. Sie müssen diese regelmäßig ersetzen.

Das System ist zwar praktisch, aber die  neuen Kartuschen kosten auch Geld.

Entscheiden Sie vor dem Kauf, ob sie diese Kosten tragen wollen.

(.)

3. Die meisten Dampfbügeleisen besitzen eine so genannte „Clean“-Taste.

4. Hochwertige Bügler besitzen mindestens ein doppelaktive Antikalkfunktion.

Sie besteht aus Kalktabletten clever kombiniert mit einer regelmäßigen Selbstreinigung.

(.)

So entkalken Sie Ihr Bügeleisen mit der Clean-Taste:

1. Füllen Sie den Wassertank des Bügeleisens mit Wasser.

2.Schalten Sie das Eisen an. Schalten Sie es aus, nachdem es die notwendige Temperatur erreicht hat.

3.Drücken Sie die Clean-Taste und schwenken das Bügeleisen über der Spüle leicht hin und her. Kalk und Schmutz werden aus dem Bügeleisen heraus gespült.

(.)

Ideal ist es, die Entkalkung einmal pro Monat durchzuführen.

Zeigen sich beim Bügeln braune Flecken auf der Wäsche, sollten Sie die Clean-Taste sofort betätigen.

(.)

Dampfbügeleisen-Qualitätskriterium 6 – Gewicht und Kabellänge

Das Gewicht spielt eine große Rolle. 

Bügeln soll Ihnen leicht von der Hand gehen und keine Schmerzen verursachen.

Mit leichten Dampfbügeleisen brauchen Sie beim Bügeln weniger Kraft.

Dadurch lassen sich große Mengen an Bügelwäsche leichter bewältigen.

Die meisten Bügeleisen wiegen zwischen 1,5 und 2 kg.

Wichtig ist die Länge des Kabels.

Es sollte ausreichend lang sein, damit Sie ungestört und ohne Verlängerungskabel bügeln können.

Das ist besonders wichtig, falls Sie am Bügelbrett keine Steckdose haben.

(.)

Die Kabel der meisten Modelle sind 2 bis 2,50 Meter lang.

Hochwertige Dampfbügeleisen besitzen Kabel mit einer Länge von 2,5 Metern.

Vorteilhaft ist auch, wenn sich das Kabel um  360° drehen lässt, und so alle Handbewegungen mitmacht.

(.)

Dampfbügeleisen-Qualitätskriterium  7 – Abschaltautomatik

Stellen Sie sich folgende Situation vor?

Sie bügeln und das Telefon klingelt oder Ihr Kleinkind fällt hin.

Sie rennen zum Telefon oder zu Ihrem Kind und lassen das Bügeleisen  stehen, ohne es abzuschalten.

So etwas kommt häufiger vor als Sie glauben.

Das vergessene Bügeleisen kann nicht nur die Bluse beschädigen, sondern auch ein Feuer auslösen.

(.)

Davor schützen Bügler mit  Abschaltautomatik.

Lassen Sie das Dampfbügeleisen eingeschaltet hochkant stehen, schaltet es sich je nach Modell nach 8 oder 10 Minuten ab.

Steht es auf der Bügelsohle, ist es  modellabhängig in bis  zu 30 Minuten außer Betrieb.

Mit der Abschaltautomatik können Sie das Bügeleisen auch mal schnell beiseite legen – ohne dass dadurch etwas schief geht.

(.)

Dampfbügeleisen-Qualitätskriterium  8 – automatische Dampfmengenregelung

Endlich sind sie vorbei:

Die elenden Zeiten, dass Sie die Dampfmenge für jedes Kleidungsstück selber einstellen müssen.

Die meisten Bügler besitzen eine automatische Dampfregelung.

So bügeln Sie jedes Kleidungsstück mit der richtigen Dampfmenge.

(.)

Alles, was Sie tun müssen, ist nur die Temperatur einstellen.

Schon bestimmt die automatische Dampfregelung die optimale Dampfmenge.

Daher können alles in beliebiger Reihenfolge bügeln –von Jeans über Seide und Leinen bis hin zu Kaschmir – ohne dass die Kleidung anbrennt oder glänzt.

So sparen Sie wirklich Zeit.

(.)

Welches Dampfbügeleisen ist empfehlenswert?

Das Bügeln an sich muss schnell und einfach von der Hand gehen, der Aufwand muss sich in Grenzen halten und das Ergebnis soll eine 1 A aussehende Wäsche sein.

Achten Sie  auf Qualität, wenn Sie ein Dampfbügeleisen kaufen.

Je hochwertiger der Bügler ist, desto schneller sind Sie mit dem Bügeln fertig und die Wäsche sieht tipptopp aus.

Nur so ist garantiert, dass Sie künftig mit weniger schlechter Laune bügeln, da es leichter von der Hand geht.

Wichtig ist deshalb nicht nur der Preis. 

Das Bügeleisen  muss auch zu Ihnen passen.

(.)

Wählen Sie Ihr Bügeleisen wie folgt aus:

(.)

1.Einfaches Trockenbügeleisen oder Dampfbügeleisen?

Klären Sie, ob es ein einfaches Trockenbügeleisen oder ein Dampfbügeleisen sein soll.

Einfache Trockenbügeleisen reichen für

  • Singles und Studenten
  • alle, die nur ab und zu bügeln
  • unkomplizierte und robuste Stoffe

Dampfbügeleisen lohnen sich für alle, die

  • viel bügeln
  • Tischdecken, Servietten, Gardinen, Vorhänge und empfindliche Kleidung bügeln

(.)

2. Leistung des Dampfbügeleisens

Die Leistung des Eisens entscheidet über den Bügelerfolg:

Bügeleisen mit höherer Wattzahl heizen die Bügelsohle schneller auf.

Dadurch wird das Wasser schneller zu Dampf.

Der heiße Dampf kann schneller in untere Gewebeschichten eindringen. Stark ausgeprägte Falten lassen sich bequem glätten.

(.)

3. Größe des Wassertanks

Die Größe des Wassertanks hängt von Ihren Bügelgewohnheiten ab.

Die meisten Bügeleisen besitzen derzeit einen Wasserbehälter von mindestens 300 ml.

(.)

4. Dampfmenge,  Dampfstoß und automatische Dampfmengenregelung

Für Normalbügler reichen Dampfbügeleisen mit mindestens 40 g/min Dampfmenge und  100 g/min Dampfstoß.

Vielbügler oder wer viele schwere Stoffe bügelt, sollten sich für eine Dampfbügelstation mit 4 bis 6 bar Dampfdruck entscheiden.

Vielbügler und Menschen mit wenig Zeit sollten Wert auf eine automatische Dampfmengenregelung legen.

(.)

5. Wichtige Eigenschaften sind außerdem noch:

Dampfspitze, Überhitzungsschutz, automatische Abschaltung, stabile Abstellfläche – das sind alles Eigenschaften, die Sie bei hochwertigen Bügeleisen finden.

(.)

6. Antikalk-Funktion

Bügler ohne Antikalk-Funktion lassen sich nur mit destilliertem Wasser betreiben.

Sonst dürfen Sie Ihr Dampfbügeleisen mit Leistungswasser betreiben.

(.)

7. Preis

Für Wenigbügler reichen meistens  preiswerte Bügeleisen.

Die günstigen Standardmodelle genügen für robuste und einfache Stoffe.

Wer empfindliche Stoffe und Heimtextilien bügelt, sollte sich für hochwertige Bügeleisen mit mehreren Funktionen entscheiden.

-)Sehen Sie jetzt auf meinem Überblick an, welche Dampfbügeleisen bei mir in die erste Wahl kommen.

 

Warum keine billigen Dampfbügeleisen kaufen

Es gibt auch ganz billige Dampfbügeleisen in der Preisklasse von etwa 8 bis 20 €. 

Bei meinen Recherchen habe ich meistens  eines festgestellt:

Wer billig kauft, kauft zweimal.

Ein billiges Dampfbügeleisen kaufen bedeutet an der Qualität folgende Abstriche zu machen.

(.)

1. Miese Verarbeitung, kurze Lebensdauer, nicht oder zu heiß werden

Häufig sind diese Bügler schlecht verarbeitet. Fast alles ist aus Plastik.

Die Kanten sind nicht geglättet. Das Gehäuse ist am Fußteil miserabel verbaut.

(.)

Innen sieht es in diesen Bügeleisen kaum besser aus.

Entweder heizen sie nicht richtig auf.  Oder sie werden immer heißer, weil der Überhitzungsschutz defekt ist.

(.)

Viele Eisen halten nicht lange durch.

Sie geben schon nach ein paar Minuten oder nach ein paar Monaten den Geist auf. Vereinzelt halten solche Bügeleisen bis zu anderthalb Jahren.

(.)

2. Wassertank zu klein oder undicht

In vielen Fällen ist der Wassertank zu klein, so dass man ihn häufig nachfüllen muss.

Wegen der oft zu kleinen Öffnung gibt es beim Nachfüllen meistens eine Pfütze auf den Bügelbrett.

(.)

Lässt sich der Wassertank leicht befüllen, heißt es noch lange nicht, dass das Wasser auch drinnen bleibt.

Oft läuft es an der Sohle oder zwischen dem Kunststoff und der Bügelsohle wieder aus.

Boden und Wäsche sind dann triefend nass.

Gefährlich wird es, wenn das Wasser am  Kabel entlang in das Innere des Bügeleisens läuft.

(.)

Manchmal kann man  den Wasserstand nicht gut ablesen – selbst dann nicht, wenn man das Eisen gegen das Sonnenlicht hält.

(.)

3. Zu schwache Dampffunktion

Sie läuft nicht immer reibungslos oder wie gewünscht. Entweder gibt sie zu wenig Dampf ab. Oder sie funktioniert nur, wenn man die Temperatur auf die heißeste Stufe einstellt.

(.)

4. Bügelsohle mit schlechter Gleitfähigkeit

Auch da hapert es oft an der Qualität. Entweder ist sie so rau oder zerkratzt, dass sie auf empfindlichen Stoffen kratzt.

Oder sie gleitet so mühsam über die Bügelwäsche, dass man nach einem Wäscheberg einen Bügelarm bekommt.

Hin und wieder wurde die Sohle sogar braun und hat die Bügelwäsche verfärbt.

(.)

5. störendes und brüchiges Kabel

Obwohl das Kabel gelenkig mit dem Bügeleisen verbunden ist, ist es oft im Weg. So muss man aufpassen, dass man das Eisen nicht auf das Kabel stellt und es umkippt.

In manchen Fällen ist das Kabel schon nach ein paar Monaten gebrochen.

(.)

Fazit

Wer sich trotzdem ein billiges Dampfbügeleisen kaufen will, sollte ein Exemplar mit überwiegend guten Kundenbewertungen wählen.

Zum Beispiel:  EnStore 2.600 Watt Keramik Dampfbügeleisen

Billige Bügler eignen sich eher für

  • Singlehaushalte, in denen wenig gebügelt wird. 
  • alle, die es nur auf Reisen mitnehmen.
  • alle, die es nur für Näharbeiten brauchen.

Wer viel bügelt oder Wert auf gute Qualität legt, sollte sich lieber ein hochwertiges Dampfbügeleisen kaufen.

-) Sehen Sie jetzt auf meinem Überblick an, welche Dampfbügeleisen bei mir in die erste Wahl kommen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken